Über uns

Geschichte

Die Familie Lengen hat eine grosse Tradition in der Herstellung von hochwertigen Destillaten. Bereits seit 1976 wird in der hauseigenen Brennerei eine grosse Palette von Spirituosen hergestellt und veredelt.

 

Seit 1990 wird parallel mit viel Erfolg eine Weinkeller betrieben. Zur Herstellung der Barriqueweine sind die entsprechenden Fässer beschafft worden. Es stellte sich dann die Frage, wie man die ausgedienten Barriquefässer von bester Qualität einer guten Weiternutzung zuführen konnte. Daraus entstand die Idee die Fässer für die Whiskyherstellung einzusetzen, wozu sie sich bestens eignen.

 

Im Jahre 2011 wurde der erste Oberwalliser Whisky aus der eigenen Distillery hergestellt und in Barriquefässern gelagert.

Der Whisky wird aus hochwertigen, regionalen Produkten hergestellt, was den Bezug und die Identität zur Simplonregion untermauert. Unser Produkt wird aus finster Würze mit frischklarem Simplonwasser hergestellt. Unsere Leidenschaft is es unserem Kunden einen Malz-Whisky auf höchstem Niveau und in feinster Qualität anzubieten.

 

Im Jahre 2014 wurde die Sempione Distillery gegründet.

 

Die Begeisterung, welche die Produktion von eigenem Whisky unter Kennern auslöste, führte dazu, dass seit 2014 regelmässig Whisky produziert wird.

 

Die Sempione Distillery AG wurde durch folgende Gesellschafter gegründet

Fredy Lengen (Verwaltungsratspräsident)

Roland Squaratti

Josef Schwestermann

Herbert Lengen